Tiptoi lieder download kostenlos

Denn diesen kann man auch mit eigenen Inhalten befüllen. Möglich macht es die Open-Source-Software ttmp32gme. Diese Software ist zu haben für Windows, Linux und macOS. Sie wandelt einzelne Tracks und komplette Alben von MP3 in das tiptoi-kompatible Format um und erlaubt es auch, diese Inhalte auf den Stift zu laden. Im Anschluss kann man sich das Cover nebst Steuercodes ausdrucken, welches mit dem Stift gescannt werden muss. Da gibt es Eltern, die bauen einen Raspberry Pi mit RFID-Kartenleser, andere nutzen USB-Lautsprecher und zig USB-Sticks. Viele Wege führen bekanntlich nach Rom. Wichtig ist, dass das Kind leicht damit klarkommt und Freude hat. Ein guter Tipp aus den Kommentaren ist vielleicht ganz interessant für Eltern, die eh einen der beliebten tiptoi-Stifte im Haushalt haben. Steckt den tiptoi Stift nun vom Computer ab, die Audiodatei wurde erfolgreich manuell heruntergeladen, und das neue Produkt kann ausgiebig bespielt werden.

Dieser Weg ist nicht ganz so komfortabel wie der Download mit dem tiptoi® Manager, erzielt aber das gleiche Ergebnis.” Egal ob Buch oder Spiel, egal ob Computer von Windows, Mac oder Linux, der manuelle Download der Audiodateien für tiptoi funktioniert immer. Vorausgesetzt natürlich, dass der tiptoi via Original-Datenkabel (Mini-USB Kabel) vom entsprechenden Computer unter Laufwerke erkannt und angezeigt wird. Schließt man den tiptoi an den Computer an wird er wie ein regulärer USB-Stick, oder eine externe Festplatte, im Arbeitsplatz (oder „Dieser PC“), oder als Volume auf dem Schreibtisch angezeigt. Um Audiodateien für Spiele, Bücher, Spielfiguren, Puzzle oder Globen auf den tiptoi Stift zu laden muss dieser mit einem Computer per Datenkabel verbunden werden. Dazu verwendet man üblich das Installationsprogramm tiptoi Manager. Doch, nicht immer kann man auf einem Computer ein Programm installieren, wie beispielsweise bei Computern von Verwandten und Bekannten, oder auf der Arbeit. Doch glücklicherweise gibt es eine weitere, zweite, Möglichkeit um Audiodateien auf den tiptoi Stift zu laden, ohne den Manager. Dies nennt sich „manueller Download der Audiodateien“.

Nachfolgend die Schritt-für-Schritt Anleitung samt Bildern. Diese Vorgehensweise funktioniert übrigens mit jeder Generation der tiptoi Stifte, egal ob Stift der 1. Generation, Stift der 2. Generation mit Player und Hörbuchfunktion, oder Stift der 3. Generation mit Aufnahmefunktion „create„. “Sie können die Audiodateien auch mit vielen Computern laden, die den (auf der Packung angegebenen) Systemanforderungen nicht vollständig entsprechen. Zum Beispiel, falls sie ein anderes Betriebssystem verwenden (wie Windows 2000, Linux, Mac OS 10.3) oder eine Systemarchitektur, die der tiptoi Manager nicht unterstützt (wie PowerPC).” Nun werden Euch alle Suchergebnisse zu „Fohlen“ angeboten.